Gerhard Fischer alias DJ Hondai erblickte am 14.09.1977 in Frankfurt am Main das Licht der Welt.

Eigentlich hat alles 1995 angefangen...

Bereits lange vor diesem Datum interessierte sich DJ Hondai für elektronische Musik - insbesondere dem ganzen Produktionsaufwand dahinter. Dank seiner klassischen Musikausbildung und einem Einblick in den Jazz an der Frankfurter Musikwerkstatt war er gut gerüstet, um tiefer in die Materie einzutauchen und probierte sich an Synthesizer und Sampler.

Mit der Gründung des Jugendpartyclubs "Emergency Exit" in besagtem Jahr kam er das erste Mal mit der DJ-Technik in Berührung. Obwohl er diesem Metier bis dahin noch keine größere Bedeutung geschenkt hatte, ist er seit dem ersten Abend dieser Kunstform verfallen, worauf er noch Jahre nach dem Wirkungsende des Clubs weiter auf diversen Partys und 2000 / 2001 im "Deelight", Frankfurt, als Resident für Stimmung sorgte.

Am 11. Juli 2005 hat DJ Hondai im Cocoon Club den DJ-Führerschein des Bundesverbandes deutscher Diskotheken und Tanzbetriebe erworben, und gehört somit zu den ersten DJs, die speziell in Sachen Akkustik und Schallpegel geschult wurden.

Und nach wie vor juckt es ihm in den Fingern und somit liefert er auch heute sowohl für kommerzielle Events als auch auf privaten Wohnzimmerpartys /-sessions eine absolut tanzbare Mischung aus brandneuen und auch älteren selten gehörten Titeln diverser funkyger House und Tech Styles ab, die von groovig zart bis rockig hart reichen und jeden mitreißen.

Technikbegeistert, wie er nun mal ist, setzt er mittlerweile komplett auf digitales Vinyl (Rane Serato Scratch Live) - die geschickte Verbindung aus Turntables und Computer - und spickt seinen Mix mit allerlei Filtern und Effekten.

Für Hondai bedeutet Auflegen nicht das reine Präsentieren von vorsortierten Titeln, sondern vielmehr packt er den audiophilen Mensch aus dem Bauch heraus und überrascht ihn mit positiven Vibes...